Matcha Tee Nebenwirkungen

Die Nebenwirkungen von Matcha sind selten, dass der durchschnittliche Erwachsene es in Maßen zu trinken. Ich trinke ihn regelmäßig und ich fühle mich großartig.
Ich lebe in Japan, wo fast jeder es 2 oder 3 trinkt, mal am Tag, und es gibt nicht viel die Rede von negativen Auswirkungen von grünem Tee.
Aber das ist um nicht zu sagen, dass es keine möglichen Nebenwirkungen. Wenn Sie Bedenken haben, wäre es am besten mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie anfangen, die grünen Tee trinken.
Im folgenden werden einige mögliche Nebenwirkungen des grünen Tees.
1. Magen Sie umkippen und Verstopfung
In Japan und China ist allgemein bekannt, dass Sie grünen Tee sollte nicht auf nüchternen Magen zu trinken. Grüner Tee-Gerbsäuren erhöhen Magensäure. Also, wenn Sie grüner Tee vor dem Essen trinken, kann es Ihnen Magenschmerzen, ein Übel Gefühl oder zu Verstopfung führen.
Es ist am besten grünen Tee nach einer Mahlzeit oder zwischendurch-Mahlzeiten zu trinken. Menschen mit Magengeschwüre oder saurem Reflux sollten besonders vorsichtig sein. Sie können versuchen, Milch hinzufügen, wenn es ständig Magenschmerzen verursacht.
2. Empfindlichkeit gegenüber Koffein
Grüner Tee hat weniger Koffein als Kaffee oder schwarzen Tee, aber es enthält noch Koffein. Also, wie viel zu viel grüner Tee ist? WebMD sagt mehr als fünf Tassen. Zu viel grüne Tee trinken kann Koffein Intoleranz und Mineralien eine Überdosierung.
Eine mäßige Menge an Koffein ist weniger als 200 mg pro Tag. Zu viel Koffein kann folgende Nebenwirkungen verursachen.
Kopfschmerz
Nervosität
Schlafstörungen
Erbrechen
Durchfall
Reizbarkeit
Unregelmäßiger Herzschlag
Tremor
Sodbrennen
Schwindel
Klingeln in den Ohren
Krämpfe
Verwirrung
Koffein kann mit einigen Medikamenten Wechselwirkungen (siehe WebMD). Wenn Sie das Koffein im grünen Tee besorgt sind, können Sie versuchen, Houji-Cha oder Bancha, die untere Ebenen von Koffein enthält.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>